xmega_tutorial.jpg

Quadrokopter

Bewertung:  / 1
SchwachSuper 
  • jtronics_quadrokopter_6
Das folgende Projekt beschreibt den Aufbau eines flugfähigen Quadrokopters. Der Quadrokpter basiert auf den veröffentlichten Skizzen, Schaltplänen und Open-Source-Software von der Seite www.mikrokopter.de. Da ein reiner Nachbau ohne ein Eigenanteil in der Entwicklung nicht mein Ziel ist, wurden daher alle verwendeten Platinen anhand der zur Verfügung stehenden Schaltpläne selber entwickelt.

Die Steuerplatine besteht aus 3 Gyros und 3 Beschleunigungssensoren, je einen pro Achse, um den Quadrokopter stabil in der Luft zu halten. Für eine stabile gleichmäßige Flughöhe wird ein Luftdrucksensor in Kombination mit dem Beschleunigungssensor für die Z-Achse genutzt. Gesteuert wird das Ganze über eine einfach RC Funkfernbedienung mit mindestens 4 Kanälen. Um eine gute Kombination aus Gesamtgewicht und möglicher Flugzeit zu erreichen, werden Batterien mit einer sehr hohen Speicherdichte benötigt. Für solche Anwendungen kommen daher nur Lithium-Polymer Akkus in Frage.

  • jtronics_quadrokopter_1
  • jtronics_quadrokopter_10
  • jtronics_quadrokopter_11
  • jtronics_quadrokopter_2

Der Rahmen wurde für 2mm Flugsperrholz konstruiert. Die Konstruktion ist so realisiert, dass der ganze Rahmen einfach zusammen gesteckt werden kann und am Ende durch nur wenige Schrauben im Zentrum des Kopters zusammen gehalten wird. Außerdem wurder der komplette Rahmen mit Hilfe eines CAD Programms konstruiert und in seiner Konstruktion Struktur optimiert. Der erste Prototyp des Rahmens wurde aus 2mm Aluminium gefertigt, da ich auf der vorhandenen Fräse kein Holz fräsen konnte. Durch die Verwendung von Aluminium erhöhte sich das Endgewicht auf 375g. Damit war der Rahmen 240g schwerer als ein Rahmen einer aus Flugsperrholz, mit einem Gewicht von 135g.
Mehr Informationen zum Rahmen gibt es im Artikel Quadrokopter Rahmen.

Rahmen:
CAD-Eigenbau aus 2mm Aluminium
Struktur optimiert
CFK oder Flugsperrholz
Steuerplatine:
FC ME - Eigenes Layout nach den Schaltplänen von www.mikrokopter.de
Motoren:
4x Esky-0002b Brushless Motoren
Reglerplatine:
4x BL-Ctrl V1.3 - Eigenes Layout nach den Schaltplänen von www.mikrokopter.de
Props:
EPP1045 10"
Flugzeit:
ca. 13 Minuten mit dem Aluminium Rahmen
ca. 22 Minuten mit dem Rahmen aus Holz

Motoren

Laststrom: 3 - 6 A
  • quadrokopter_Sta1_web
  • quadrokopter_Sta2_web
Laststrom max (60 sek.): 7 A
Leerlaufdrehzahl: 1100Umin./V           
Propellergröße: 7 x 4 - 8 x 6
Wirkungsgrad: max. 79 %
Wellenleistung: ca. 40W
Schubkraft max.: 400g
Abmessungen: 28,8x15mm
Wellendurchmesser: 3,17 mm

 

Hier noch einige Bilder von der ersten Flugversuchen bei doch relativ windigem Wetter für einen Fluganfänger. Aber es lief alles gut und seit dem ersten Flug sind bisher nur 3 Propeller zu Bruch gegangen.

  • CIMG1769
  • CIMG1770
  • CIMG1771
  • CIMG1772

 

Links

Mikrokopter

www.mikrokopter.de

Downloads

 

{rddl}Laser_DAC_MOT1323.pdf{/rddl}

Kommentar hinzufügen
  • Keine Kommentare gefunden

Neuste Beiträge

30/08/2016
Es gibt nun endlich ein Update für die Tinyg CNC Controller Hardware und der dazu gehörenden PC Software...
03/09/2015
In den letzten Monaten habe ich lange das CAD Programm und meinen kleinen Ultimaker 3D Drucker gequält....
15/05/2015
Zuerst wurde eine kleine Katze am Computer konstruiert. Der erste Druck mit 0,3mm Schichtstärke war...
06/05/2015
Da beim Ultimaker keine Beleuchtung des Arbeitstisches vorgesehen ist, muss ich mir hier selber eine...
10/03/2015
Nach vielen Überlegungen habe ich mich nun endlich dazu entschieden meinen Machinenpark mit einem 3D...
01/02/2015
Diese Hardware besteht aus einem mächtigem Hardwarecontroller und vier leistungsstarken...
123055