LED Feuer, LED Kerze

LED Kerze, Lagerfeuer-Beleuchtung, Weihnachtsdekoration, schweißende Handwerker auf der Modellbahn oder für den Kamin im Puppenhaus… es gibt die verschiedensten Anwendungen für ein flackerndes LED Licht.Mit dieser Schaltung können bis zu 8 Lichter, bzw.LEDs, unabhängig voneinander, zum Flackern gebracht werden. Jeder der 8 Kanäle kann dabei durch einen seperaten externen Steueranschlus (zum Bsp. per Schalter) aktiviert werden.

Hardware

Die Schaltung für das flackernde Licht ist sehr einfach und kompakt. Als Prozessor dient ein ATtiny2313, welcher mit dem internen Takt von 8MHz arbeitet. Damit das Modul variabel einsetzbar ist, kann man zwischen verschiedenen Eingangsspannungen wählen. Entweder man versorgt das Modul direkt mit den benötigten 5V oder man bestückt einen LM7805 als Spannungswandler. Je nach Eingangsspannung und LED Anzahl muss dieser gekühlt werden. Beachtet werden sollte, dass der ATtiny 2313 an jedem Pin Ausgang max. nur 30 mA liefern kann. Ansonsten muss eine extra Treiberschaltung angebracht werden. Die Kontakte für die Schalter zum ansteuern der LEDs sind über die internen Pullups des Prozessors realisiert (Schalter zieht Pin auf GND -> LED aus) und über zusätzliche Stiftleisten anschließbar.Daten: LxB-30x26mm; 5-16V; 8 Kanäle

Software

Die Software für das LED Licht wurde für den Mikrocontroller in C geschrieben. Die benötigten Dateien findet man weiter unten unter Downloads oder als Repository auf github.com. In dem Repository findet kann man sich die Software als WinAVR oder auch als AVR Studio Projekt runter laden. Die Software selber besteht hauptsächlich aus einem Software PWM Modul (Pulsweitenmodulation) mit welchen 8 Ausgänge des kleinen Attinys angesteuert werden. Durch die Pulsweitenmodulation wird später die Helligkeit der verschiedenen LEDs verändert. Die Änderung der Helligkeit erfolgt duch durch ein weiteres Zufall-Softwaremodul, welches das Tastverhältnis für jeden PWM Kanal (jeden Ausgang), in einem festen Rhythmus zufällig verändert wird.

Hardware Version 2

Momentan wird für das Modul eine neue Hardware entwickelt. Dieses neue Version soll kleiner werden, aber trotzdem noch mehr Kanäle ansteuern  können. Mit der Entwicklung der Firmware wird demnächst, nach dem Eintreffen der ersten Platinen begonnen. Mehr Informationen gibt es im Forum unter dem Thema: “LED Kerze, LED Feuer, LEDcandle – Version 2“.

Projekte

Das Flackerlichtmodul war zu Beginn nur für ein ganz spezielles Projekt bestimmt. Jedoch hatte sich das kleine Board schon nach krzer Zeit als sehr praktisch erwiesen, wodurch es schon in den verschiedensten Projekten wieder verbaut wurde.Unter anderen wurde das Modul für Realisierung eine kleinen Puppenhauskamins verwendet. Hier sollte natürlich eine möglichst getreue Nachbildung von einem echtem Kaminfeuern erfolgen. Dafür wurde eine rote und orange LED jeweils an einen Kanal des Moduls angeschlossen. Da jede LED in ihrem eigenem Flackerrythmus “flackert” und nur das Licht der LEDs unter dem Holz vorschimmert, wirkt das Kaminfeuer sehr realistisch.

In einem weiterem Projekt wurde das Flackerlichtmodul für eine “kleine Weihnachtskrippe” oder auch eine weihnachtliche “Schwibbogen Schmiede” verwendet. Hier wurden die Flammen der Kerzen, bzw. der Öllichter in den verschiedenen Lampen mit Hilfe der LEDs imitiert. Der Vorteil einer solchen LED Kerze ist natürlich, die so gut wie nicht vorhandene Brandgefahr. Die Lichter wirken wie echte Kerzen, jedoch wird das ganze Licht nur durch kleine LEDs erzeugt. Nebenbei hat es auch den Vorteil, dass man nicht andauernd die Kerzen auswechseln muss.

Downloads