xmega_tutorial.jpg

Beaglebone - Flash new Image

Beaglebone Black Fash New Image

Bewertung:  / 3
SchwachSuper 
  • jtronics_beaglebone_01

Als Betriebssystem für den Beaglebone empfehle ich momentan das jeweils aktuelle Image von Ubuntu mit dem Hard Float Kernel. Dieser Kernel erledigt Berechnungen mit Gleitkommzahlen durch die Verwendung einer speziellen in dem Controller verbauten Hardware, so dass diese Berechnugen sehr effizient und schnell durchgeführt werden können. Weiterhin gibt es für dieses Betriebssystem viele Beispiele und Anwendungen, da es sehr weit verbreitet ist.

Die aktuelle Ubuntu Version mit dem aktuellem Hard Float Kernel von Robert Nelson für den Beaglebone erhält man unter elinux.org oder unter armhf.com. Die beschreibene Prozedure wird auf dem normalen PC mit Linux oder Windows ausgeführt.

Linux:

Als erstes wird in das entsprechende Verzeichnis, bzw. in den entsprechenden Ordner gewechselt.

>> cd
>> cd Downloads

Der Download erfolgt über den Befehl.
>> wget https://rcn-ee.net/deb/flasher/trusty/BBB-eMMC-flasher-ubuntu-14.04-console-2014-06-05-2gb.img.xz

Nach dem erfolgreichem Download wird das Image auf eine SD karte mit mindestens 2GB Speicherplatz geschrieben.
>> unxz BBB-eMMC-flasher-ubuntu-14.04-console-2014-06-05-2gb.img.xz
>> sudo dd if=./BBB-eMMC-flasher-ubuntu-14.04-console-2014-06-05-2gb.img of=/dev/sdX

Windows:

Als erstes wird die SD karte mit mindestens 2GB Speicher mit dem programm … formatiert. Es muss unbedingt darauf geachtet werden, dass auch die richtige SD karte ausgewählt wurde, nicht dass man den falschen Speicher formatiert.

Nach dem Download des entsprechenden images wird dieses mit der Software 7-Zip extrahiert (img.xz) und anschließend mit dem Tool Win32 Disk Imager auf die SD karte geschrieben.

Windows und Linux

Der Beaglebone wird aus geschlaten und zu Sicherheit alle Capes entfernt. Anschließend wird die fertig beschriebene SD Karte in den Beaglebone Black gesteckt und dieser unter Halten des Boot-Tasters mit Spannung über das USB-Kabel oder ein 5V Netzteil versorgt, so dass dieser starten kann.
Nach dem die ersten LEDs anfangen haben zu Blinken kann der Taster losgelassen werden. Der Bealebone startet nun von der SD Karte und schreibt das Image in den Flash-Speicher auf dem Board.

Dieser Vorgang kann je nach Image und verwendeter SD Karte zwischen 5 Minuten und einer Stunde dauern. Danach wird die SD Karte entfernt und der Beaglebone neu gestartet.
Das Board ist fertig wenn alle LEDs leuchten und nicht mehr Blinken.
Wenn nur 2 LEDs konstant leuchten, so wurde das update Abgebrochen, weil zu wenig Power zur Verfügung stand. Bitte wiederholen Sie den Vorgang mit einem entsprechendem 5v Netzteil.

Wenn 4 LEDs konstant blinken, so wurde das update Abgebrochen. Bitte entfernen Sie alle Capes und versuchen Sie es erneut.

Möchte man sich anschließend mit dem Beaglebone über SSH mit verbinden, so sind die Logindaten für das Betriebssystem „BBB-eMMC-flasher-ubuntu-14.04-console-2014-06-05-2gb.img.xz“

User: ubuntu
pass: temppwd

Kommentar hinzufügen
  • Keine Kommentare gefunden

Neuste Beiträge

30/08/2016
Es gibt nun endlich ein Update für die Tinyg CNC Controller Hardware und der dazu gehörenden PC Software...
03/09/2015
In den letzten Monaten habe ich lange das CAD Programm und meinen kleinen Ultimaker 3D Drucker gequält....
15/05/2015
Zuerst wurde eine kleine Katze am Computer konstruiert. Der erste Druck mit 0,3mm Schichtstärke war...
06/05/2015
Da beim Ultimaker keine Beleuchtung des Arbeitstisches vorgesehen ist, muss ich mir hier selber eine...
10/03/2015
Nach vielen Überlegungen habe ich mich nun endlich dazu entschieden meinen Machinenpark mit einem 3D...
01/02/2015
Diese Hardware besteht aus einem mächtigem Hardwarecontroller und vier leistungsstarken...
123125