Bausatz SMD-Halterung

Mit Hilfe einer einfachen Holzkonstruktion und einer Vielzahl von kleinen Plastikröhrchen aus der Biotechnik, ähnlich verschraubbaren Reagenzgläsern, konnte ich nun endlich Ordnung in mein SMD Chaos bringen. Dafür habe ich mir einen einfachen Bausatz SMD-Halterung aus dünnem 3mm Birken-Sperrholz gelasert, mit deren Hilfe man alle Bauteile geordnet in Schubfächern verschwinden lassen kann.

Die Probenröhrchen sind von der Firma Biozym und können zur Lagerung der verschiedensten Kleinteile verwendet werden. Der Kunststoff ist offiziell nicht “ESD sicher”. Der Kunststoff ist sehr glatt und soll laut Biozym ESD etwas vermindern, kann es aber nicht komplett unterbinden. Für hochwertige oder besonders ESD-empfindliche elektronische Bauteile sind die Probenröhrchen daher nicht geeignet. Außerdem besteht die Gefahr, dass bei Mikrochips Beinchen verbiegen. Ich verwende die Röhrchen hauptsächlich zur Lagerung der ganzen SMD Widerstände, Kondensatoren, Dioden und sonstigen Kleinbauteilen.

Der Vorteil von den Probenröhrchen im Vergleich zu den sonst üblichen Mäuseklos ist, dass ein Rack sehr kompakt ist und sich die Röhrchen einzeln entnehmen lassen. Sollte das  Rack also mal runterfallen, so besteht nicht die Gefahr daß sich alle Deckel öffnen und die Teile über den ganzen Boden verstreut sind. Wer Interesse an solchen Probenröhrchen hat, kann er bei Biozym anfragen oder sich an einer Sammelbestellung auf www.mikrocontroller.net beteiligen.

Unter Downloads findet ihr bemaßte Zeichnungen und DXF Dateien von der SMD-Halterung. Mit Hilfe der DXF Datein kann man sich die SMD-Halterung ganz einfach aus 2mm Sperrholz für zuhause nachbauen.
Viel Spass dabei!

Downloads