xmega_tutorial.jpg

Bewertung:  / 4
SchwachSuper 
  • jtronics_Kastenbruecke_24_Fertig

Diese Kastenbrücke, bzw. Blechträgerbrücke eignet sich für jede Modellbahn oder sonstige Modelllandschaft im Maßstab 1:120. Dies entspricht der Modellbahnspur TT, eine Verwendung für die Modellbahnspur H0 (1:87) ist jedoch auch möglich. Diese Art von Fachwerkbrücke findet man vorwiegend in Industrie-, bzw. Gewerbegebieten oder zum Beispiel auch in Häfen zur Überquerung von kleinen Flüssen, Bahntrassen oder Straßen. 

Das Modell ist als Bausatz realisiert. Die einzelnen Teile bestehen aus präzise per CO2 Laser geschnittenem 1mm Sperrholz. Die Konstruktion kann ähnlich wie ein Fachwerk durch verschiedene Steckverbindungen und etwas Holzleim ganz einfach montiert werden.

Die Blechträgerbrücke besteht aus 64 Holzteilen und den 6 dünnen Drähten für die Geländer. Für den Zusammenbau habe ich ca. ein bis zwei Stunden gebraucht. Die Brücke hat eine Länge von 180mm und eine absoluten Breite von 52mm. Die Breite des Schienenbetts beträgt 28 mm und die Höhe des Kastens 18mm. Die Erweiterung der Brücke auf 2 Spuren oder eine Änderung der Länge sollte nicht so schwierig sein und wird von mir demnächst noch realisiert.

  • jtronics_kastenbruecke_01
  • jtronics_kastenbruecke_02
  • jtronics_kastenbruecke_03
  • jtronics_kastenbruecke_04

Bei der Konstruktion wurde auf eine hohe Detailtreue geachtet, sodass viele feine Streben und Versteifungen, wie bei dem Original sichtbar sind. Trotz der vielen filigranen Holzteile besitzt die zusammengebaute Konstrution am Ende eine sehr hohe Steifigkeit und Stabilität, so dass der Verwendung als Brücke nichts im Wege steht. Mit einer zusätzlichen Lackierung und verschiedenen Effekten zur künstlichen Alterung kann man der Brücke noch den letzten Schliff geben.

Bei der Gestaltung der Brücke kann man sich für eine Schweiß- oder Nietkonstruktion entscheiden. Für eine realistische Umsetzung der Nietkonstrution kann man sogenannte 3D-Naßschiebe-Nieten verwenden. Mit Hilfe diser dieser Bänder kann man relativ einfach einen Niet-"Look" optisch nachbilden.

Die folgenden Bilder zeigen das Brückenmodell mit einer kleinen Rangierlok der Modellbahnspur TT.

  • jtronics_kastenbruecke_01
  • jtronics_kastenbruecke_02
  • jtronics_kastenbruecke_03
  • jtronics_kastenbruecke_04

Aufbau

  • jtronics_Kastenbruecke_20_Bausatz
Für die grafische Gestaltung der Brückenkonstruktion hat sich Stefan Foerg angeboten. Er erstellt die verschiedensten Dioramas in der Sprubreite H0. Eine Auswahl seiner bisherigen Arbeiten kann man auf seiner Seite www.dioramawelten.de bestaunen. Aufgrund der Brückenart und derm hier verwendeten Material, Holz, war er an dem Projekt interssiert und wollte wissen, was man aus so einem Bausatz alles machen kann.

Hier sein Feedback:

  • jtronics_Kastenbruecke_21_Aufbau
Die zur Brücke dazugehörende Anleitung ist selbsterklärend. Die Brückenkonstruktion ist aber so einfach und verständlich realisiert, dass man die Anleitung eigentlich nicht wirklich braucht. Der Lasercut- Bausatz ist vollkommen "durchgelasert", man braucht daher nur die Bauteile von dem Malerkrepp zu lösen und schon kann es losgehen. Die Statik der Brücke ist beeindruckend! Im Gegensatz zu vielen Karton-Modellen hält die Brücke deutlich mehr aus und ist weniger anfällig während der Bearbeitung.

  • jtronics_Kastenbruecke_22_Gelaender
Für das Geländer kam ein 0,5 mm starker Messingdraht zum Einsatz, welcher im Bausatz nicht enthalten ist. Da Holz die Farben regelrecht aufsaugt, habe ich die Brücke mit einer herkömmlichen Grundierung aus dem Kfz-Handel lackiert. Es reicht jedoch auch aus, wenn man die Teile kurz in Tiefengrund taucht. Dadurch verschließt sich die Oberfläche und die Farbe wird nicht mehr so aufgesaugt. Die Holzbohlen aus dem Bausatz durften dabei ebenfalls schon mal Platz nehmen.

 

  • jtronics_Kastenbruecke_23_Grundiert
Bis hier hin steht es jedem frei, den Bausatz individuell weiter zu gestalten. Ich entschied mich, die Holzbohlen gegen feineres gebeiztes Balsaholz zu ersetzen. Da dadurch das Alter der Brücke noch mehr betont wird. Die Brücke macht einen sehr positiven Gesamteindruck, was mich dann letztendlich dazu bewegte, ihr einen farblichen Kick zu geben. Ein Resedagrüner Farbton, Rost und diverse Verwitterungsspuren sollen das Modell aufpeppen.

  • jtronics_Kastenbruecke_24_Fertig

Forum

Im Modellbahnforum gibt es zu der Fachwerkbrücke einen interessanten Thread zum Bau und der grafischen Gestaltung der Brücke. siehe "Vorstellung Eigenbau Brücke"

Shop

Der Bausatz ist in folgendem Shop erhältlich: Shop

Downloads

Kommentar hinzufügen

Neuste Beiträge

30/08/2016
Es gibt nun endlich ein Update für die Tinyg CNC Controller Hardware und der dazu gehörenden PC Software...
03/09/2015
In den letzten Monaten habe ich lange das CAD Programm und meinen kleinen Ultimaker 3D Drucker gequält....
15/05/2015
Zuerst wurde eine kleine Katze am Computer konstruiert. Der erste Druck mit 0,3mm Schichtstärke war...
06/05/2015
Da beim Ultimaker keine Beleuchtung des Arbeitstisches vorgesehen ist, muss ich mir hier selber eine...